Dienstag, 1. September 2015

Doppelrezension: Carlos Lischetti "Animation in Sugar" + "Animation in Sugar -Take 2"

Heute möchte ich euch mal wieder etwas (fast) neues aus meinem Bücherregal vorstellen.

"Animation in Sugar"
 und
"Animation in Sugar - Take 2"

von Carlos Lischetti!

Da ich mir beide Bände recht kurz hintereinander zugelegt habe und ich von beiden gleichermassen begeistert bin, gibts heute eine Doppelrezension.
Und das nicht nur deshalb, weil mir C. Lischetti den ersten Band handsigniert hat...!

Bei "Animation in Sugar" und "Animation in Sugar - Take 2" handelt es sich um Bücher über die Modellierung von Tortenfiguren aus Fondant und deren perfekte Arrangements für sehr viele Anlässe. 

Über den Autor/ die Autoren 
Das Buch ist eine Zusammenarbeit der beiden überaus talentierten Zwillingsbrüder Carlos und Elio Lischetti. Elio ist dabei sowohl für die Illustrationen als auch für die Fotografie der fertiggestellten Figuren verantwortlich, während Carlos den Figuren das dreidimensionale (Zucker-)Leben einhaucht. 

Elio arbeitete zunächst als Animator für verschiedene Filmstudios u.a. Dreamworks und Disney, was sich in vielen Figuren auch wiedererkennen lässt. Vermutlich hat sich durch diesen Hintergrund auch der unverwechselbare Stil der Beiden entwickelt. Heute arbeitet er mit seinem Bruder zusammen und entwirft die wunderbaren Charakteren.

Carlos ist schon seit nunmehr 25 Jahren im Zuckergeschäft tätig. Er ist Autodidakt und gibt heute weltweit Kurse in der Zuckerfigurenmodellierung u.a. an der rennomierten Squires Kitchen's International School in Farnham, Surrey, England.  

Über das Buch 
Da ich mir beide Bände recht kurz hintereinander zugelegt habe und ich von beiden gleichermassen begeistert bin, gibts heute eine Doppelrezension.
Und das nicht nur deshalb, weil mir C. Lischetti den ersten Band handsigniert hat...!

Beide Bücher sind identisch aufgebaut, was ich sehr hilfreich finde, denn der zweite Band "Take 2" stellt eine Fortsetzung des ersten Bandes dar. Dennoch können auch beide Bücher auch als Einzelwerke genutzt werden.

Zu Beginn beider Bücher stellt C. Lischetti die verschiedenen zur Modellierung benötigten Werkzeuge, sowie die Grundlagen und Rezepte für Motivtorten vor. Die Themen werden zwar kurz, knapp und knackig aber dennoch informativ beschrieben, bevor ein paar Grundlagen des Modellierens, die richtigen Proportionen, verschiedene Colorationstechniken und -besonders praktisch- einige Tipps zur Verpackung und zum richtigen Transport der Figuren dargestellt werden.

Nach diesen Grundlagen gehts auch schon los mit der ersten Figur des ersten Bandes: einer Ballerina. Schritt-für-Schritt wird -unterstützt mit vielen Bildern- beschrieben, wie die Einzelteile der Figur modelliert werden und die sie schließlich zusammengesetzt werden. Dabei ist die Modellierung durch die tolle Beschreibung einfacher, als man annehmen möchte.
Zum Schluss einer jeden Figur wird kurz noch eine kleine thematisch passende Ergänzung zum Kuchen vorgestellt. Das sind z.B. Cakepops, Minitörtchen oder Cookies, die zur Figur passend gestaltet wurden. Tolle Ideen für einen Sweet Table!

Insgesamt werden im ersten Band 14 verschiedene Projekte und im zweiten Band 16 weitere Projekte präsentiert. In jedem Buch ist auch ein Brautpaar enthalten, das als ansehnliche Alternative zu diversen fertigen Plastikbrautpaaren punkten kann.

Meine Lieblingsfiguren aus Band 1 sind neben dem Brautpaar die Mäuse, eine Oma mit ihren Enkeln, der Weihnachtsmann und eine Diva "Moulin Rouge".

In Band 2 begeistern mich u.a. der Koch (den ich bereits hier nachgeformt habe), die Hausfrau in ihrer Küche, die Geishas und der Zauberer.

Im Anhang sind alle Schablonen und Vorlagen für die Herstellung der Figuren enthalten. Die einzelnen Anleitungen sind genau auf diese Schablonen ausgelegt. Und da in den Anleitungen für so gut jedes Bauteil sogar eine genaue Mengenangabe angegeben ist, ist ein Nachmachen wirklich gut umsetzbar.


Mein Fazit: 

Zwei wirklich tolle Bücher, die nicht nur zum Anschauen Spass machen. Die Figuren werden so detailliert erklärt, das auch ein Nachmachen einfach wird. Sie sind durchgehend geschmackvoll und wunderschön gestaltet, so dass man sich gar nicht sattsehen kann. Beide Bücher sind meine absolute Empfehlung für die Modellierung von Tortenfiguren aus Fondant! 
Ich bin ein bekennender großer Fan der talentierten Lischetti-Brüder und ihrer wunderbaren Arbeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen