Montag, 11. Mai 2015

Rosa Torte mit Metallic-Effekt




Endlich war wieder Zeit, eine Geburtstagstorte zu zaubern. Für die liebe Schwiegermutter zum 75.ten darfs ruhig klassisch elegant sein. Daher gabs diese zartrosa Torte mit einem kleinen Rosen-Hortensienbouquet. 

Anstelle eines klassichen Bandes um die Tortenbasis habe ich diesmal meine neue essbare Metallicfarbe Gold von Squires Kitchen getestet. Metallic liegt derzeit voll im Trend und ich finde, es ist mal etwas anderes.

Die Farbe wird unverdünnt mit einem Pinsel einfach aufgemalt. Ich habe zunächst eine Schicht aufgetragen, die ich nach oben hin etwas verwischt habe. Da die Farbe zunächst nicht vollständig deckt, ist diese Technik leicht umzusetzen. Um am Fuß der Torte den Goldeffekt deutlich zu machen, wurde dann im unteren Bereich eine weitere Schicht Gold aufgetragen, nachdem die erste Schicht getrocknet war.
Für die Rosen habe ich erstmals meinen neuen Ausstecher verwendet, der es einem ermöglicht, ganz simpel und schnell wunderbar natürliche Teerosen zu zaubern. 
Dazu kommt demnächst mal eine kleine Anleitung. 

Und zu Rosen passen meiner Meinung nach immer Hortensien ganz toll. Daher habe ich nach langer "JEM-Abstinenz" mit meinem JEM-Ausstechern einige klassische Weisse gezaubert. 

In einem sehr pastelligen Grün noch einige Blätter dazu, die zusätzlich eine kleine Goldlasur erhielten. Auf diese Weise fügt sich das Bouquet farblich passend in das Gesamt-Konzept ein.

Gefüllt ist die Torte übrigens mit einer Kombination aus frischen Erdbeeren und einer Sahne-Frischkäsecreme, die ich zusätzlich mit etwas Erdbeergelee aromatisiert habe. Zusammen mit den zu dieser Zeit schon sehr süßen Erdbeeren ergibt das ganze eine frische, nicht zu süsse Füllung. Diese harmoniert nun ganz hervorragend mit dem fluffigen Eierlikörbisquitböden.

Sahne-Frischkäsecreme (Erdbeer)

2 Becher Sahne
200g Frischkäse
3EL Erdbeergelee (oder mit einer anderen Geschmacksrichtung)
1-2 Beute Sofortgelatine

Sahne cremig rühren, dann den Frischkäse einrühren und alles gut aufschlagen, bis es eine feste Konsistenz hat.
Gelee im Topf erwärmen, bis er sich verflüssigt, Sofortgelatine mit einem Schneebesen gut unterrühren. Diese Masse dann unter die Frischkäsesahne rühren, bis sich alles gut und gleichmässig verbunden hat. Dann kann die Torte gefüllt werden. Die Masse wird sehr fest, wenn sie gut durchgekühlt ist.


Ich hoffe, euch gefällt meine neueste Kreation!

Kommentare:

  1. Hallo Jule,
    eine wunderschöne Torte von dir. Die Rosen finde ich klasse und würde mich über eine Anleitung freuen. Wo hast du den Ausstecher gekauft ?

    LG Melitta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melitta,
    danke für das Komplimet! Den Ausstecher hatte ich mir im März auf der Creativa (Kreativ-Messe) gekauft. Aber wenn du online "JEM Rosenausstecher 110mm" suchst, werden dir viele Shops für Tortenzubehör angezeigt, bei denen du diesen Ausstecher bekommst. Er kostet ca. 4-5€.
    Die Anleitung wird kita-streik-bedingt wohl erst Ende des Monats/ Anfang Juni kommen.

    Viele Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.