Mittwoch, 5. November 2014

Mohn-Marzipan-Torte

Vor ein paar Tagen habe ich für meinen Mann zum Geburtstag eine besondere Torte gemacht! Besonders schon alleine deshalb, weil er mir Fondantverbot erteilt hat! 
Gut, das kam mir jetzt auch nicht ganz ungelegen, da ich ja erst kurz vorher die Rotkehlchentorte gemacht hatte und ein wenig Abwechslung kann auch mir nicht schaden.

Blieb also nur noch die spannende Frage, was backen wir denn da Schönes?

Nun, mein Mann mag 2 Dinge ganz besonders gerne: Mohnkuchen und Marzipan. Und da braucht man dann auch gar nicht lange überlegen, man kombiniert einfach diese beiden Geschmacksrichtungen! Passen sowieso gut zusammen.


Was für eine wunderbare Gelegenheit, mal wieder etwas neues zu kreieren!

Gebacken wurde kurzerhand der bewährte und wirklich immer leckere Eierlikörkuchen der Tortentante, der aber etwas abgewandelt wurde: man nehme nur 200g Mehl und ergänze um eine Packung (=250g) Mohnfix (backfertige Mohnmischung). Der Rest geht völlig nach Rezept.
Im Gegensatz zu Motivtorten habe ich diesmal den Kuchen aber nicht einige Tage vorher, sondern lediglich am Vortaggebacken, auskühlen lassen und mit dieser wunderbaren Marzipanfüllung gestapelt:

Marzipanfüllung

2 Becher Sahne
etwas Gelierzucker (ca. 1 EL)
300g Frischkäse
1,5 Päckchen Marzipanrohmasse (300g)

Sahne mit Gelierzucker steif schlagen, Marzipanrohmasse in Stückchen zerflücken und in der Sahne unterrühren, Frischkäse kurz unterrühren. 

Böden und Marzipancreme schichten und über Nacht durchkühlen.

Für die Ummantelung wurden 2 Becher Sahne mit etwas Gelierzucker steif geschlagen und 150g Frischkäse, sowie ein guter Schuss alkoholfreier Amaretto-Likör (z.B. von Monin) ergänzt.

Torte dekorativ einstreichen und fertig!  
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.