Mittwoch, 12. November 2014

Buch des Monats: "Lindys kreative Tortenkunst"

Heute möchte ich einer meiner wichtigsten Bücher vorstellen. Es gehört zu den Standardwerken im Bereich der Tortenkunst und ist -aus meiner Sicht- für angehende Tortenkünstler oder solche, die es werden wollen eine der sinnvollsten Anschaffungen:




"Lindys kreative Tortenkunst" von Lindy Smith

Die Engländerin Lindy Smith hat ein Basisbuch herausgebracht, das es den blutigsten Anfängern ermöglicht, realtiv einfach in die Welt der Tortendekoration einzusteigen. Durch ihre sympatische Art (das Buch "Du"zt einen tatsächlich) werden sämtliche Grundtechniken "von der Pike auf" erklärt. Dadurch wird deutlich, das die Tortendekoration zwar mit viel Arbeit und mit Sicherheit auch ein wenig handwerkliches Geschick und einen Haufen Übung verbunden ist, aber dennoch viele Techniken kein Hexenwerk sind! Besonders hervorzuheben ist auch die Tatsache, dass Lindy Smith stets bemüht ist, Alternativen zur Anschaffung teurer Werkzeuge zu empfehlen. Auch hier zeigt sich wieder, wie geeignet das Buch für Einsteiger ist.

Das Buch teilt sich in insgesamt drei jeweils sehr umfangreiche Bereiche auf, was ich persönlich bewunderswert übersichtlich finde und es einem ermöglicht, sich schnell in diesem Buch zurechtzufinden. 

Im ersten Teil werden -wie in so vielen Tortenbüchern auch- sämtliche Basics beschrieben. Hierzu zählen neben der Beschreibung des üblichen Werkzeuges auch Backanleitungen, Rezepte für Kuchen, Kekse und Cupcakes, sowie mögliche Füllungen und einige wichtige Seiten, die beschreiben, wie Kuchen eingedeckt, gestapelt und am besten gelagert werden.

Im zweiten -dem Hauptteil-gehts dann auch schon ans Eingemachte:
Kuchenschnitzen, Farbgestaltung und sämtliche Dekortechniken wie Malen, Schablonen, Blumenherstellung, Prägen, Modellieren und Spritzen mit Buttercreme und Royal-Icing stehen auf dem Programm. Besonders interessant und für mich neu ist die Arbeit mit Draht und Perlen, die ich im Tortenmetier bisher nur mit Lindy Smith in Verbindung brachte. Zwar ist die Kombination Perlen+Draht vs. Torte nich unbedingt mein persönlicher Geschmack aber ich bin sicher, dass auch diese Technik viele Anhänger hat. 
Jede Technik wird gut bebildert beschrieben und man hat das Gefühl, alles, wirklich alles wissenswerte über das jeweilige Thema erfahren zu haben.
Wer sich immer schon gefragt hat, wie ein besonders exotisch oder aufwändig anmutendes Dekor hergestellt wird-die Antwort gibts hier!

Der letzte Teil des Buches schreitet dann zur Tat. Es werden kurze "Bau-"Anleitungen zu den im Buch gezeigten Projekten gegeben (und das sind immerhin über 80 Stück!). Wer also eine bestimmte Torte/Cupcake/Cookie nachmachen möchte, bekommt hier die letzte Hilfestellung für ein gutes Gelingen.
Das Buch schließt mit einigen Vorlagen und dem für Bücher solcher Art üblichen Geplänkel ab.

Mein Fazit:
Alles in allem bin ich immer noch total begeistert von diesem Buch und es steht als Nachschlagewerk immer griffbereit im Regal. Die Art, wie das Buch geschrieben, bebildert und ausgefüllt ist, rechtfertigt locker den Preis von ca. 25€ und ist insgesondere für Anfänger eine wirkliche Empfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.